Instrumentenversicherung [berechnen & vergleichen]

 


 
 
 

 

Hier findest du unseren Rechner zur Instrumentenversicherung. Du kannst hier schnell und einfach deine günstige Instrumentenversicherung vergleichen, berechnen und abschließen.

Des Weiteren haben wir hier für dich die wichtigsten Informationen rund um die Instrumentenversicherung aufbereitet.

 

*Wenn du über den Vergleichsrechner einen Vertrag abschließt, erhalten wir dafür eine Provision. Die Provision erhalten wir vom Produktanbieter und ist von dir nicht separat an uns zu zahlen. Die Abwicklung des Vertrags findet über unseren Partner die Finum.Finanzhaus statt. Hierzu weitere Informationen findest du in der Erstinformation.


 

Was ist eine Instrumentenversicherung?

Mit einer Instrumentenversicherung versichert man seine wertvollen Instrumente primär gegen die Risiken:

  • Diebstahl
  • Verlust
  • Beschädigung durch Dritte
  • Transportunfälle

Wenn eines der oben genannten Ereignisse eintritt, kommt die Versicherung für die Reparaturkosten bzw. die Kosten der Neuanschaffung auf. Den Schadensersatz erhält man maximal bis zur Höhe der Versicherungssumme.

Primär lohnt sich eine Instrumentenversicherung für teure Instrumente und Personen, die Ihre Instrumente beruflich nutzen.

 


 

Welche Instrumente kann man versichern?

Hier findest du eine Übersicht über die Instrumente, die du über unseren Vergleichsrechner absichern kannst:

  • Elektroinstrumente
  • Mechanische Balginstrumente
  • Mechanische Blechblasinstrumente
  • Mechanische Holzblasinstrumente
  • Mechanische Schlaginstrumente
  • Mechanische Tasteninstrumente
  • Mechanische Zupfinstrumente
  • Bratsche (Viola)
  • Cello (Violoncello)
  • Harfe
  • Kontrabass
  • Violine (Geige)
  • Bögen
 


 

Was kostet eine Instrumentenversicherung?

Die Kosten einer Instrumentenversicherung hängen davon ab, für welchen Anbieter man sich entscheidet, was für ein Instrument versichert und wie hoch die Versicherungssumme sein soll. 

Aufgrund der unterschiedlichen Faktoren kann man nicht pauschal sagen, was eine solche Versicherung kostet. Damit man aber ein erstes Gefühl für die Kosten bekommt, haben wir im Folgenden ein paar Beispiele aufgeführt.

Berechnet haben wir die Beispiele für die Versicherungssummen 2500€, 5000€ und 10.000€. Bei den Preisen handelt es sich um Jahresbeiträge.

 

Instrument 2500€ VS 5000€ VS  10000€ VS 
Elektroinstrumente Ca. 72€ Ca. 90€ Ca. 130€
Violine Ca. 45€ Ca. 60€ Ca. 90€
Kontrabass Ca. 82€ Ca. 110€ Ca. 140€
Tasteninstrumente Ca. 90€ Ca. 180€ Ca. 357€
Blechblasinstrumente Ca. 55€ Ca. 90€ Ca. 120€

 

Deinen individuellen Preis kannst du schnell und einfach mit unserem Vergleichsrechner berechnen.

 


 

Vertragsbedingungen Instrumentenversicherung?

Wir schauen uns im Folgenden einmal an, was die wichtigsten Bedingungen sind, die eine Instrumentenversicherung enthalten und auf was man hier achten sollte.

 
 
Versicherungssumme
Die Versicherungssumme ist der Betrag, der im Schadenfall maximal erstattet wird.
Diebstahl
Im Falle eines Diebstahls des versicherten Objekts erhält man einen Schadensersatz.
Verlust
Beim Verlust des versicherten Instruments erhält man vom Versicherer einen Schadensersatz.
Beschädigung durch Dritte
Wenn das versicherte Instrument durch dritte beschädigt wird, leistet die Versicherung Schadensersatz.
Transportmittelunfälle
Schäden, die durch Transportmittelunfälle geschehen sollten versichert sein.
Selbstbehalt
Bei manchen Anbietern ist ein Selbstbehalt enthalten. D.h., dass man bis zu der Höhe des Selbstbehalts den Schaden selber zahlen muss und erst darüber hinaus eine Erstattung erhält.
Kündigungsfrist
Die Vertragslaufzeit beträgt in der Regel 1 Jahr. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate.
 


 

Welche Daten benötigt man zur Beantragung?

Im folgenden findest du alle Angaben, die du benötigst, um eine Instrumentenversicherung zu beantragen:

  • Aufbewahrungsort bei Nichtgebrauch
  • Instrumentenart
  • Hersteller (falls vorhanden Herstellernummer)
  • Baujahr
  • Aufbewahrung in einem Proberaum
  • Name
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Telefon
  • E-Mail
  • Versicherungsbeginn
  • Vorversicherung
  • Bankdaten
 


 

Ist eine Instrumentenversicherung sinnvoll?

Eine Instrumentenversicherung gehört sicherlich nicht zu den absoluten Pflichtversicherungen, kann aber, je nach Wert des Instruments eine sinnvolle Ergänzung sein.

Vor allem, wenn man seine Instrumente im beruflichen Kontext nutzt, sollte man sich näher mit dieser Versicherung beschäftigen.

Sinnvoll ist sie aber hauptsächlich nur für Leute mit eher teureren Instrumenten. Bei günstigen Instrumenten steht der zuzahlende Beitrag in der Regel nicht im Verhältnis zu der Leistung, die man erhalten würde.

Auch sollte man prüfen, ob für die eigene Situation nicht die Leistungen aus der Hausratversicherung bereits ausreichend sind. Wo genau die Unterschiede zur Hausratversicherung liegen, haben wir im Folgenden noch erklärt.

 

Zusammengefasst kann man sagen, wenn du tendenziell eher teurere Instrumente besitzt und diese gegebenenfalls sogar beruflich benötigst, kann die Instrumentenversicherung eine sinnvolle Versicherung sein.
 

 


 

Instrumente über die Hausratversicherung versichert?

Im Zusammenhang der Absicherung der Musikinstrumente stellt sich die Frage, ob eine extra Versicherung dafür überhaupt notwendig ist oder ob die wichtigsten Dinge nicht bereits über eine Hausratversicherung versichert sind.

Ob eine Hausratversicherung ausreichend ist, hängt maßgeblich davon ab, gegen was man seine Instrumente versichern möchte und wie man sie nutzt. Hat man seine Instrumente beispielsweise immer zu Hause, kann eine Hausratversicherung ausreichend sein.

Nimmt man Sie allerdings viel mit, ist das Thema Transportunfälle relevant, was sich über eine Hausratversicherung nicht versichern lässt.

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Schadenfälle aufgelistet und gegenübergestellt, in welcher Variante sie versichert sind.

  Hausrat Instrumentenversicherung
Diebstahl ✔️
Einbruchdiebstahl ✔️ ✔️
Raub ✔️ ✔️
Verlust ✔️
Beschädigung durch Dritte ✔️
Transportmittelunfall ✔️
Brand ✔️ ✔️
Blitzschlag ✔️ ✔️
Explosion ✔️ ✔️
Sturm/Hagel ✔️ ✔️
Leitungswasser ✔️ ✔️

Neben den hier genannten Punkten sollte man bedenken, dass in der Hausratversicherung keine individuelle Versicherungssumme für das Instrument gewählt werden kann. Teilweise sind die Erstattungen auf Höchstbeträge begrenzt.

Sollte also der Leistungsumfang einer Hausratversicherung grundsätzlich ausreichend sein, sollte man in jedem Fall darauf achten, dass die Versicherungssumme ausreichend ist.

 


 

Autor: Benjamin de Groot , aktualisiert am 04.11.2022