FinanzCheck - Welche Versicherungen brauche ich, welche Versicherungen sind überflüssig und passen meine Verträge zu meiner Lebenssituation?

DIN SPEC 77222 was ist das und wie funktioniert es?

Seit Jahren zeichnen Testberichte ein negatives Bild der Finanzberatung von Privathaushalten in Deutschland. Trotz gleicher Ausgangssituation unterscheiden sich die Empfehlungen von unterschiedlichen Beratern teilweise eklatant. Was der eine für sinnvoll und zwingend notwendig hält wird vom nächsten als unwichtig abgetan. Dies führt häufig dazu das der Verbraucher gar keine oder falsche Entscheidung trifft. Im besten Fall kosten diese nur Geld im schlechtesten Fall gibt es Lücken im Bereich der existentiellen Absicherung die nicht geschlossen werden. Die DIN SPEC 77222 nimmt abhängig von der eigenen Situation und den Zielen und Wünschen eine Priorisierung auf Grundlage von klaren Regeln und Normen vor. Jeder Verbraucher kann sich so auf einen Blick die Fragen beantworten, welche Versicherungen benötige ich, welche Versicherungen wären sinnvoll und welche Versicherungen sind überflüssig.
 
  • Welche Versicherungen brauche ich?
  • Welche Versicherungen wären sinnvoll?
  • Welche Versicherungen sind überflüssig?
  • Zahle ich zu viel Versicherungsbeitrag?
  • Welche Versicherung ist notwendig?

Wie läuft ein FinanzCheck ab?

 

Zwei Beispiele für einen FinanzCheck

Familie M. aus Düsseldorf: Familie M aus Düsseldorf hat 2 Kinder und hat sich gefragt welche Versicherungen sind für uns sinnvoll und vor allem welche Versicherungen benötigen wir als junge Familie. Die diesbezügliche Onlinerecherche hat leider nicht zu den gewünschten Ergebnissen geführt, da die Tipps häufig zu allgemein und nicht auf die Situation der Familie zugeschnitten waren. Da die Familie eine objektive und klar nachvollziehbare Antwort auf Ihre Fragen wünschte ließen Sie sich über FragFina eine Analyse nach der DIN SPEC 77222 erstellen.
Aufgrund dieser Analyse war es Familie M. möglich auf einen Blick zu erkennen welche Versicherungen aktuell noch fehlen und welche überflüssig sind. Auf Grundlage dieser Auswertung konnten einige Versicherungsprodukte umgestellt werden wodurch bei verbesserter Leistung ca. 850 Euro p.a. eingespart wurden.
 
Herr T. aus Aachen: Herr T., Promotionsstudent an der RWTH Aachen, hatte einen Sachschaden von ca. 7.200 Euro im Sportverein erzeugt. Seine Privathaftpflicht wollte diesen Schaden nicht regulieren. Nachdem die Experten von FragFina den Vertrag überprüft haben, konnten noch weitere Leistungslücken identifiziert werden.
Gleiches galt auch für seine anderen Versicherungsprodukte. Diese wurden durch Herrn T. selber online abgeschlossen und der Fokus lediglich auf einen günstigen Beitrag gelegt. Durch eine Umstellung der Versicherungsvertäge konnte bei minimaler Beitragserhöhung ein top Versicherungsschutz abgebildet werden.

Häufig gestellte Fragen zum FinanzCheck

1Was kostet ein FinanzCheck?
Grundsätzlich gilt: Die Anfrage für einen FinanzCheck sowie das Telefonat mit einem Experten ist für Sie kostenfrei und unverbindlich. Es dient lediglich der Information und der gegenseitigen Abstimmung über ein weiteres Vorgehen.

Führt ein Berater mit Ihnen einen FinanzCheck durch, stellt er Ihnen ein Beratungshonorar in Rechnung.

Der Experte erstellt Ihnen eine Auswertung nach der DIN Spec 77222. Dort bekommen Sie eine objektive Analyse Ihrer Bestandssituation. Die Auswertung von einem durchschnittlichen Haushalt kostet Sie einmalig 119,00 Euro inkl. ges. MwSt.
In besonders umfangreichen Fällen kann die Honorarhöhe abweichen. Falls das der Fall ist, werden Sie durch den Berater im Vorfeld dadrüber informiert.
2Wer sind die Berater?
Die Berater sind unabhängige Finanz- und Versicherungsmakler. Zudem haben die Berater die Lizenz Ihnen eine Auswertung nach der DIN Spec 77222 zu erstellen.
3Was passiert mit meinen Daten?
Bei der Datenverarbeitung halten wir uns an die rechtlichen Grundlagen des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und verwenden diese lediglich für das mit Ihnen abgestimmte Vorgehen.
Nach Maßgabe von § 34 Bundesdatenschutzgesetz erteilen wir Ihnen auf Verlangen Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten, wenn Sie es wünschen, auch elektronisch.
Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.
4Wie ist der konkrete Ablauf?
1. Sie füllen das Kontaktformular aus, das sich hinter "Jetzt zum FinanzCheck" befindet.
2. Ein Berater wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Die geschieht idealerweise telefonisch zu einem Zeitpunkt der Ihnen gut passt.
3. Sie stimmen Sich mit dem Berater am Telefon ab was Sie für Erwartungen haben und was Inhalt des FinanzChecks ist. Der Berater gibt Ihnen dann auch eine erste Einschätzung was für Kosten auf Sie zukommen werden (In der Regel 119,00 Euro inkl. ges. MwSt.).
4. Nachdem wir den Auftrag von Ihnen erhalten haben einen FinanzCheck durchzuführen, lässt der Berater Ihnen eine Checkliste zukommen welche Informationen er von Ihnen für einen FinanzCheck benötigt.
5. Mit diesen Informationen erstellt der Berater Ihnen eine individuelle Auswertung und kann Ihnen sagen in welchen Bereichen Sie gut aufgestellt sind und wo es noch Handlungsbedarf gibt. Die Besprechung der Auswertung, soweit Ihrerseits gewünscht, kann persönlich oder virtuell stattfinden.
5Gehe ich Verpflichtungen ein?
Grundsätzlich gehen Sie keine Verpflichtungen ein. Die Kontaktaufnahme sowie das Telefonat mit dem Berater sind für Sie völlig kostenfrei.
Der Berater wird Sie über anfallende Kosten informieren und Sie haben die Wahl ob Sie mit uns diesen Schritt gehen möchten.
Wenn Sie Sich für einen FinanzCheck entscheiden und der Berater eine Beratungsdienstleistung erbringt, sind die dabei entstandenen Kosten i.H. der vorher vereinbarten Summe verpflichtend.