Wir Finanzen! easyRobi ihre digitale Vermögensverwaltung!


Einfach richtig Geld anlegen mit dem Robo Advisor - easyROBI- für jedermann


Wir Finanzen! easyRobi ihre digitale Vermögensverwaltung: Jetzt investieren!



Alle Anlageentscheidungen trifft der Vermögensverwalter für Sie – auf Basis Ihrer persönlichen Risikobereitschaft. Mit moderner Technik kontrolliert der Vermögensverwalter ständig die Risiken Ihres Portfolios. Für einen langfristigen Anlageerfolg ist Risikokontrolle unumgänglich. Daher erfolgen Umschichtungen und Investitionen automatisch. Für eine stabile Portfolioentwicklung im Rahmen der Vermögensanlage ist eine flexible und breite Streuung auf unterschiedliche Wertpapiere und Anlagesegmente entscheidend.
Der Vermögensverwalter investiert für Sie daher in alle wichtigen Anlageklassen: Aktien, Anleihen, Immobilien, Rohstoffe und Geldmarkt. Mit Exchange Traded Funds (ETFs) bildet der Vermögensverwalter so bis zu 9.000 Einzelwerte aus rund 50 Ländern ab.

Mit dem easyROBI Robo Advisor haben Sie die Möglichkeit diese Vorteile bereits ab einer Anlage von 100€ für sich zu nutzen!

Für jeden Anlegertyp das richtige Portfolio. Dynamische Risikosteuerung als Erfolgsfaktor!


Um globale Renditechancen aktiv für sich zu nutzen und Risiken zu begrenzen, ist eine laufende Überwachung und regelmäßige Anpassung an Marktveränderungen entscheidend. Investmentmanagement bedeutet daher auch dynamisches Risikomanagement.

Die easyROBI-Strategien stehen für globale Diversifikation und ein optimales Chancen-Risiko-Profil. Dabei ist die Anlagepolitik der easyROBI-Strategien darauf ausgerichtet, eine risikoadjustierte Investition über alle Assetklassen hinweg an den weltweiten Kapitalmärkten umzusetzen. Für die Risikosteuerung erhält jedes easyROBI-Portfolio ein jährliches Risikobudget. Dieses regelt, zu welchem Anteil die einzelnen Vermögensgegenstände in den Portfolios genutzt werden.

Die defensive Portfoliovariante easyROBI ETF-Stabilitäts-Strategie Defensiv enthält ein jährliches Risikobudget von lediglich 7 Prozent. Bei der ausgewogenen Variante easyROBI ETF-Stabilitäts-Strategie Balance beträgt das jährliche Risikobudget 15 Prozent, bei der offensiveren Portfolioausrichtung easyROBI ETF-Stabilitäts-Strategie Offensiv 25 Prozent.

Für die Risikoüberwachung der einzelnen easyROBI ETF-Stabilitäts-Strategien verwendet der Vermögensverwalter die Risikokennzahl “Value at Risk” (VaR). Dieser Wert unterstellt, dass Sie mit einer 95%-igen Wahrscheinlichkeit auf Jahressicht keinen größeren Verlust als das festgelegte jährliche Risikobudget erleiden werden.

Die Geldanlage an den Kapitalmärkten ist mit Risiken verbunden. Bitte lesen Sie unsere Risikohinweise.

Wir Finanzen! easyRobi ihre digitale Vermögensverwaltung: Jetzt investieren!


Was sind ETFs?


Exchange Traded Funds (ETFs) sind Investmentfonds, die die Wertentwicklung eines Börsenindex – wie beispielsweise den DAX – passiv nachbilden. Sie werden deshalb auch als Indexfonds bezeichnet. Ein ETF gibt Ihnen Zugang zu einem breiten Portfolio aus Aktien, Anleihen oder anderen Anlagekategorien wie Rohstoffen.
Anders als aktiv gemanagte Investmentfonds sind sie aber wesentlich kostengünstiger, weil dabei keine teuren Managementgebühren oder Aufgelder anfallen, die zu Lasten Ihrer Rendite gehen. ETFs zeichnen sich durch hohe Flexibilität aus, da sie in Reaktion auf Marktveränderungen unmittelbar ge- und verkauft werden können.

Die drei Schritte zu Ihrem Vermögensaufbau

 
 

Persönliches Anlageprofil erstellen und Anlagestrategie auswählen

Im ersten Schritt müssen Sie angeben welche Ziele Sie mit der Anlage verfolgen, welchen zeitlichen Horizont Sie für die Erreichung der Ziele ansetzen und welche Risiken Sie bei der Anlage eingehen möchten. Darüber hinaus müssen Sie Angaben zu Ihren finanziellen Verhältnissen, sowie Ihren Kenntnissen und Erfahrungen machen.
Auf Grundlage Ihrer Angaben erhalten Sie einen persönlichen Anlagevorschlag mit der für Sie und Ihre Ziele geeigneten Anlagestrategie

Vermögensverwaltungsvertrag abschließen und Depot eröffnen

Im zweiten Schritt findet die Registrierung und die Erfassung der persönlichen Daten statt. Auf diese Weise kann Ihnen der Vermögensverwaltungsvertrag und die Unterlagen zur Depoteröffnung zur Verfügung gestellt werden.
Darauf folgend wird der Vermögensverwalter beauftragt Ihre gewählte Anlagestrategie umzusetzen und die Depoteröffnug wird angestoßen.

Legitimieren und Investieren

Im dritten und letzten Schritt fehlt nur noch Ihre Legitimation per Post Ident Verfahren. Nach erfolgreicher Legitimation wir Ihr Depot endgültig eröffnet. Der Einmalbeitrag beziehungsweise die monatliche Sparrate wird per Lastschrifteinzug von Ihrem Referenzkonto eingezogen.
Mit Ihren persönlichen Zugangsdaten haben Sie die Möglichkeit sich jederzeit den aktuellen Stand Ihrer Anlage anzuschauen.

Alle Kosten auf einen Blick


Wir Finanzen! easyRobi ihre digitale Vermögensverwaltung: Jetzt investieren!


Sicherheit für Ihr Vermögen


Als easyROBI-Kunde haben Sie ein Depot bei unserer deutschen Partnerbank FFB (FIL Fondsbank GmbH). Die easyROBI-Strategien werden von der BB-Wertpapier-Verwaltungsgesellschaft mbH verwaltet. Dabei vereinen die easyROBI-Strategien die strategische Portfolioaufteilung von BlackRock mit dem Investment-Stabilitäts-Tool der Ampega Investment GmbH. Alle Zahlungsflüsse finden zwischen Ihrem Girokonto (Hausbank) und Ihrem Depot bei unserer Partnerbank FFB statt.

Wer ist die FFB?


Die FFB (FIL Fondsbank GmbH) ist eine der drei großen Fondsbanken in Deutschland und eine Tochter des weltweit tätigen Unternehmens Fidelity Investments. Sie verwaltet ca. 600.000 Kundendepots mit Einlagen von über 17 Mrd. Euro.

Wer ist die BB-­Wertpapier­­-Verwaltungs­­gesellschaft mbH?


Die BB-Wertpapier-Verwaltungsgesellschaft mbH ist ein lizenzierter Vermögensverwalter mit Sitz in Augsburg.

Wer ist die Ampega Investment GmbH?


Ampega ist die Kapitalverwaltungsgesellschaft der Talanx AG und arbeitet für Privatkunden und institutionelle Anleger. Dabei profitiert Ampega auch von der langjährigen Erfahrung als Asset Manager des Versicherungskonzerns. Heute zählt Ampega zu den größten bankunabhängigen Asset Management Unternehmen in Deutschland.

Wer ist BlackRock?


BlackRock ist ein weltweit führender Anbieter von Investmentmanagement, Risikomanagement und Beratung von institutionellen und privaten Anlegern. Die über alle Anlageklassen und -regionen und Investmentstrategien hinweg agierenden Musterportfolios werden auf Basis BlackRock-Anlagekultur und -philosophie konzipiert und beruhen auf empirischer sowie analytischer Präzision.

FAQ Allgemein

1Was ist easyROBI?
easyROBI ist ein “digitales Angebot” der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH mit Sitz in Wiesbaden. Der Nutzer des digitalen Angebots kann durch die Eingabe von Informationen einen Vorschlag für das Portfolio eines Vermögensverwalters anfordern und ein Depot bei unserer Partnerbank beantragen.
2Wie investiert easyROBI?
easyROBI investiert in ein global diversifiziertes Portfolio mit ETFs (Exchange Traded Funds). Innerhalb des easyROBI-Portfolios erfolgt eine ständige dynamische Allokationssteuerung und Risikoüberwachung. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass sich das Risiko des Gesamtportfolios nicht verändert, sondern auf einem konstanten Niveau bleibt.
3Warum ETFs?
Die easyROBI-Strategien nutzen ETFs (Exchange Traded Funds), also börsennotierte Investmentfonds, die einen effizienten Zugang zu nahezu allen Märkten bieten. Als passive Fonds bilden ETFs die Entwicklung eines bestimmten Vergleichsindex ab (abzüglich der Gebühren). Die Gesamtkostenquote (TER) von ETFs ist in der Regel sehr viel niedriger als diejenige aktiver Fonds. ETFs zeichnen sich durch hohe Flexibilität aus, da sie in Reaktion auf Marktveränderungen unmittelbar ge- und verkauft werden können.
4Wie funktioniert die dynamische Allokationssteuerung und Risikoüberwachung?
Je nach Anlegertyp (persönliche Ziele, geplante Anlagedauer, persönliche Risikoneigung) stehen Ihnen bis zu drei easyROBI-Strategien zur Auswahl: Die defensive Portfoliovariante easyROBI ETF-Stabilitäts-Strategie Defensiv enthält ein jährliches Risikobudget von lediglich 7 Prozent. Bei der ausgewogenen Variante easyROBI ETF-Stabilitäts-Strategie Balance beträgt das jährliche Risikobudget 15 Prozent, bei der offensiveren Portfolioausrichtung easyROBI ETF-Stabilitäts-Strategie Offensiv 25 Prozent. Für die Risikoüberwachung der einzelnen vermögensverwaltenden easyROBI ETF-Stabilitäts-Strategien verwendet der Vermögensverwalter die Risikokennzahl “Value at Risk” (VaR). Dieser Wert unterstellt, dass Sie mit einer 95%-igen Wahrscheinlichkeit auf Jahressicht keinen größeren Verlust als das festgelegte jährliche Risikobudget erleiden werden.
5Wer ist Vermögensverwalter?
Vermögensverwalter ist die BB-Wertpapier-Verwaltungsgesellschaft mbH in Augsburg. Die BB-Wertpapier-Verwaltungsgesellschaft mbH ist ein lizenzierter Vermögensverwalter mit Sitz in Augsburg.
6Was ist ein Vermögensverwalter?
Im Gegensatz zur Vermögens- oder Anlageberatung werden bei der Vermögensverwaltung nicht nur Anlageratschläge erteilt, sondern Anlageentscheidungen auch eigenständig durch den Vermögensverwalter getroffen. So erteilen Sie beispielsweise easyROBI den Auftrag, 1.000 Euro zu investieren und der Vermögensverwalter BB-Wertpapier-Verwaltungsgesellschaft mbH (BBWV) entscheidet dann eigenständig, in welche Finanz­instrumente das Geld investiert wird – natürlich nur im Rahmen der vereinbarten Anlagerichtlinien.
7Was ist ein Sondervermögen?
Die FIL Fondsbank GmbH (FFB) ist ein Einlagen-Kreditinstitut, das auf die Verwahrung von Investmentfonds spezialisiert ist. Investmentfonds sind von einer Kapitalverwaltungsgesellschaft verwaltete Sondervermögen, deren Vermögen im Falle der Insolvenz der Kapitalverwaltungsgesellschaft nicht in deren Insolvenzmasse fällt. Das Vermögen der Investmentfonds ist von dem der Kapitalverwaltungsgesellschaft getrennt. Das Fondsvermögen steht im gemeinschaftlichen Eigentum der Anteilsinhaber, denen im Verhältnis ihrer Anteile die gleichen Rechte zustehen. Da die Depots lediglich von der FFB verwaltet werden, bleiben die Depots und die hierin verbuchten Wertpapiere stets im Eigentum des Kunden. Im etwaigen Insolvenzfall können die Kunden die Wertpapiere jederzeit schriftlich bei der FFB herausverlangen oder die Depots auf ein anderes Institut übertragen lassen.
8Was bedeutet eine Vermögensverwalter-Vollmacht für mich?
Die Vermögensverwalter-Vollmacht gibt der BB-Wertpapier-Verwaltungsgesellschaft mbH (BBWV) die Möglichkeit, in eigenem Ermessen Kauf- und Verkaufsaufträge bezüglich Ihrer easyROBI-Geldanlage zu tätigen, um die mit Ihnen vereinbarten Anlagerichtlinien umsetzen. Das bedeutet für Sie auch, dass die BBWV einzelne ETFs in Ihrer Anlagestrategie austauschen kann, sobald dies erforderlich wird.
9Wo wird das easyROBI-Vermögensverwalter-Depot verwaltet?
Depotbank ist die FIL Fondsdepotbank GmbH in Kronberg im Taunus. Die FFB (FIL Fondsbank GmbH) ist eine der drei großen Fondsbanken in Deutschland und eine Tochter des weltweit tätigen Unternehmens Fidelity Investments. Sie verwaltet ca. 600.000 Kundendepots mit Einlagen in Höhe von über 17 Mrd. Euro. DIe FFB ist eine gemäß §1 KWG von der BaFin regulierte deutsche Bank und Mitglied im Einlagensicherungsfonds des deutschen Bankenverbandes. Ihre Anlagen liegen bei der FFB als sogenanntes Sondervermögen getrennt vom restlichen Bankvermögen.
10Wer ist die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH?
Jung, DMS & Cie. ist seit 1958 als erfahrener Finanzdienstleister in der Branche etabliert und kann auf ein großes Netzwerk, Erfahrung und Abwicklungs- sowie Beratungs-Know-how zurückgreifen. Die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH ist als Versicherungsmaklerin mit der Erlaubnis nach §34d Abs. 1 GewO sowie als Finanzanlagenvermittlerin mit der Erlaubnis nach §34f Abs. 1 Nr. 1 bis Nr. 3 GewO tätig. Damit hat die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH die Erlaubnis zur Finanzanlagenvermittlung von Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.
11Wie funktioniert die papierlose Depoteröffnung und Vermögensverwalter-Vollmachtserteilung mit easyROBI?
Wer ein Depot eröffnen will, musste bislang meist bei anderen Anbietern noch seine Unterschrift auf ein gedrucktes Papier setzen. Dies ist bei easyROBI nicht mehr nötig: Mit unserem Partner Deutsche Post kann die Depoteröffnung inkl. der Vermögensverwalter-Vollmachtserteilung nun komplett online am PC oder Laptop, per Smartphone oder Tablet abgeschlossen werden. Sie brauchen dazu nur Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass und eine Webcam oder Ihr Smartphone. Nachdem Sie den kompletten easyROBI-Prozess durchlaufen haben, werden Sie automatisch zur Deutschen Post weitergeleitet, damit Sie sich dort legitimieren können. Dort können Sie die Videolegitimation der Deutschen Post, aber auch das Postident in einer Filiale der Deutschen Post nutzen.
12 Wer hat Zugriff auf mein investiertes Kapital?
Nur Sie haben Zugriff auf Ihr Geld. Als easyROBI-Kunde haben Sie ein Depot bei unserer deutschen Partnerbank, der FIL Fondsbank GmbH (FFB). Auch die BB-Wertpapier-Verwaltungsgesellschaft mbH als Vermögensverwalter sowie die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH als Anbieter von easyROBI haben niemals direkten Zugriff auf Ihr Geld. Alle Zahlungsflüsse finden zwischen Ihrem Girokonto und Ihrem Depot bei unserer Partnerbank statt. Ihr Geld wird bei FFB als Sondervermögen verwahrt, d.h. selbst im Falle einer Insolvenz der Bank, des Vermögensverwalters oder der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH ist Ihr Vermögen geschützt.

Wir Finanzen! easyRobi ihre digitale Vermögensverwaltung: Jetzt investieren!