Wir ❤ Finanzen! Auslandsreisekrankenversicherung online berechnen und vergleichen auf FragFina.de


Egal ob Fernreisen oder Reisen ins europäische Ausland, eine Auslandsreiseversicherung ist in vielen Fällen eine sinnvolle Absicherung.


Die Auslandskrankenversicherung in Kürze

Eine Krankheit während der Reise ruiniert nicht nur den Urlaub, sondern kann in extremen Fällen auch den finanziellen Ruin bedeuten. Für jeden Reisetypen ist deshalb eine Auslandskrankenversicherung empfehlenswert.
Sie deckt einen Großteil der medizinischen Behandlungskosten ab und kommt auch für den medizinisch sinnvollen Rücktransport auf.

Beachten Sie auch, dass in einigen Ländern der Nachweis einer Auslandsreisekrankenversicherung notwendig ist um ein Visum beantragen zu können.

Wofür braucht man eine Auslandsreiseversicherung?

Die Auslandsreisekrankenversicherung kommt für Kosten auf die im Urlaub im Zusammenhang mit einem Arztbesuch oder Krankenhausaufenthalt entstehen

  • Kosten für ärztliche Behandlungen auch im Krankenhaus
  • Rücktransport in ein Krankenhaus in Deutschland
  • Schmerzstillende Zahnbehandlung und Reparaturen von Zahnersatz

Erstinformation: Wir ❤ Finanzen! Das Beste aus zwei Welten bei FragFina.de



Was ist eine Auslandskrankenversicherung?

Eine Auslandskrakenversicherung sichert die Kosten ab die durch einen Arztbesuch oder einen Krankenhausaufentahlt im Ausland entstehen. Es werden die Kosten für Behandlungen, für Medizin und sogar für den Rücktransport nach Deutschland übernommen, sofern dieser medizinisch notwendig ist.

Lohnt sich eine Auslandsreiseversicherung?

Die Frage ob sich eine Auslandsreiseversicherung lohnt, kann man fast pauschal mit ja beantworten. Die einzige wirkliche Ausnahme wäre bei Personen, bei denen es ausgeschlossen ist, dass Sie Deutschland verlassen.
Zwar leistet innerhalb der europäischen Union, des europäischen Wirtschaftsraums und den Ländern mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, die gesetzliche Krankenversicherung. Wichtig zu beachten ist jedoch, es wird nur die im Urlaubsland übliche Versorgung gezahlt. Ein eventuell notwendiger Rücktransport wird nicht übernommen, genauso wie in Ländern mit denen kein Sozialversicherungsabkommen besteht von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht geleistet wird.
Häufig erhält man bei einem Arzt- oder Krankenhausbesuch im Ausland nur eine privatärztliche Rechnung diese wird im Normalfall ebenfalls nicht von der gesetzlichem Krankenversicherung gezahlt. Wenn man jetzt bedenkt das ein Tag im Krankenhaus in den USA um die 6000€ pro Tag kosten kann wird schnell deutlich wie hoch der finanzielle Schaden ohne eine Auslandsreiseversicherung sein kann.

Was kostet eine Auslandsreiseversicherung?

Die Kosten für eine Auslandskrankenversicherung sind abhängig vom Umfang, der Dauer und den gewählten Leistungen der Versicherung. Die häufigste Art der Auslandskrankenversicherung ist die Absicherung von einer Urlaubsreise für einen Zeitraum von maximal 4 Wochen. Eine solche Versicherung beginnt ab einem Jahresbeitrag von ca. 9€. Preise und Leistungen können Sie bequem in unserem Online Rechner vergleichen.

Worauf sollte man beim Abschluss einer Auslandskrankenversicherung achten?

Bei dem Abschluss einer Auslandskrankenversicherung sollte man zum einen beachte ob die wichtigsten Kriterien abgesichert sind dazu gehört unter anderem:

- Weltweite Geltung
- Kostenübernahme aller relevanten Kosten
- Medizinischer Rücktransport
- Bergungskosten

Darüber hinaus sollte man immer beachten, für wie lange der Auslandsaufenthalt geplant ist. Bei vielen Versicherern ist ein Auslandsaufenthalt von mehr als 50 Tagen am Stück nicht mehr mit einer einfachen Auslandsreisekrankenversicherung versicherbar.

Selbstbehalt bei Auslandskrankenversicherung

Bei einer Auslandskrankenversicherung gibt es sowohl Tarife mit Selbstbehalt als auch Tarife ohne Selbstbehalt. Selbstbehalt in diesem Zusammenhang bedeutet, dass man einen Anteil der entstandenen Kosten (in Höhe des vereinbarten Selbstbehalts) selber tragen muss. Viele Auslandskrankenversicherungen, die klassisch eine Urlaubsreise absichern arbeiten ohne einen Selbstbehalt. Da die Beiträge tendenziell eh schon gering sind ist die Wahl eines Selbstbehalts häufig nicht notwendig.

Auslandskrankenversicherung - Was wird übernommen?

Was von der Auslandskrankenversicherung übernommen wird ist abhängig von den Leistungen die in meinem gewählten Tarif mitversichert sind. Einen Vergleich der einzelnen Leistungen können Sie in unserem Online Rechner vornehmen.
Grundsätzlich übernimmt eine Auslandskrankenversicherung die Kosten für medizinische Behandlungen, Medikamente und Krankenhausaufenthalte im Ausland. Auch ein Rücktransport nach Deutschland wird in den meisten Fällen vom Versicherer übernommen.

Laufzeit Auslandskrankenversicherung

Bei der Laufzeit einer Auslandskrankenversicherung gibt es im Grunde zwei Varianten. Bei der ersten Variante handelt es sich um einen Jahresvertrag, dass heißt alle Reisen innerhalb eines Jahres sind versichert. Wenn der Vertrag nicht innerhalb der Kündigungsfrist gekündigt wird verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Jahr.
Bei der zweiten Variante handelt es sich um eine Versicherung für eine spezielle Reise. In diesem Fall gilt die Versicherung nur für den vorher vereinbarten Zeitraum der einen Reise.

Tipp von Fina

Auch privat krankenversicherte, die in Ihrem Tarif eine Auslandskrankenversicherung haben sollten prüfen ob eine zusätzliche Auslandsreisekrankenversicherung Sinn ergibt. Auf diese Weise wird durch verursachte Kosten im Ausland die mögliche Beitragserstattung nicht gefährdet.

Hinweis

Die aufgeführten Tipps und Informationen sind allgemein gehalten und beziehen sich auf den Durchschnittsverbraucher. Sie sollten daher für die individuelle Situation prüfen was der passende Vertrag ist und welche Leistungen für Sie relevant sind. Am Ende sind die Vertragsbedingungen der Versicherungen maßgebend ob und wofür geleistet wird. Im Zweifel hilft Ihnen Ihr persönlicher Berater gerne bei der Tarifauswahl.